Freitag, 27. Januar 2017

Explosionsboxideen - die perfekte Gutscheinverpackung

Im letzten Jahr haben wir unsere Abteilungsleiterin in den Ruhestand verabschiedet. Als Abschiedsgeschenk gab es einen Wochenendtrip nach Prag inkl. Übernachtung, Stadtrundgang und Konzertbesuch. Aber wie verpackt man die Online-Ausdrucke der Buchungen nett, ohne sie einfach in Umschläge zu verpacken?

Die Entscheidung fiel auf eine Explosionsbox in den Farben unseres Landesamtes.




Innen habe ich die Box mit kleinen Einstecktaschen - gestaltet aus Teilen eines Stadtplanes von Prag (als Pragliebhaber haben wir einige davon ;-)) - ausgestattet.

4 Seiten zum gestalten - 

Seite 1 - Das Hotel - mit 3D-Effekt (nicht zu verfehlen) direkt an der Moldau



Seite 2 - Der Stadtrundgang mit Infos zu den wichtigsten Sehehnswürdigkeiten




Seite 3 - das Konzert mit einem Foto vom Pianisten




Seite 4 - ein Faltstadtplan für die Handtasche




und in der Mitte 2 Koffer für das Taschengeld und einen Wegweiser, damit jeder weiß, wohin die Reise geht




Fazit - Explosionsboxen sind eine wundervolle Verpackungsmöglichkeit mit ganz tollem Überraschungseffekt. Hier werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt.



Kommentare:

  1. Hallo Manuela,
    in so einer Explosionsbox verpackt sind Geschenke noch ein bisschen schöner. Du hast hier viel Liebe reingesteckt und deine Kollegin hat sich bestimmt sehr gefreut.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist die klasse geworden liebe Manuela, alleine die Box ist ja schon ein Geschenk für sich!
    Wunderschön gestaltet und bestimmt stecken da stundenlange Arbeit drin.
    Gibt es für diese Boxen im Netz irgendwo eine Anleitung?

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen