Donnerstag, 2. Juni 2016

wedgewood skirt - Faltenröcke ein Must Have in diesem Sommer?

Inspiriert von 


wollte ich mir auch endlich einen tollen Faltenrock nähen. Auf der Suche nach dem perfekten Schnittmuster bin ich auf naeh-connection gestoßen. Es ist ursprünglich ein englischer Schnitt von Straight Stitch Design, welcher von Annika von Näh-Connection in Zusammenarbeit mit der Designerin Kimberly Bayne ins Deutsche übersetzt wurde.

Für mich - genau zum richtigen Zeitpunkt - kam die deutsche Variante auf Markt.

Wie so oft nähte ich auch diesmal einen Proberock, da ich bei den Größen immer bissl unsicher bin bzw. ich auch immer zwischen 2 Größen schwanke. Viele werden sich jetzt fragen, wieso misst sie sich nicht aus? Dazu habe ich keine Lust :D Schnittmuster ausdrucken, zuschneiden, verkleben auch den Stoff übertragen, Stoff zuschneiden - irgendwann möchte man dann auch einfach mal nähen.

Der Stoff von meinem Proberock ist von einer Bekannten aus dem Forum Creanola - reine Baumwolle und klasse bunt. 





Proberock würde ich den Rock jetzt nicht mehr nennen - ich finde ihn voll super, wirklich passend für den Sommer und ausgesprochen cool. ;-)

Für den Alltag im Büro habe ich mir noch einen 2 Rock genäht - er sollte schon etwas seriöser und nicht so freizeitmäßig ausschauen.







Mit Gürtel, passendem Bläser und Pumps bin ich in der Variation bürotauglich.

Nachdem ich mir jetzt 2 von den tollen Röcken genäht habe, kann ich sagen, dass das Schnittmuster super klasse ist, das Nähen von Falten überhaupt nicht schwierig ist und man mit dieser Rockvariante im Moment wirklich aus der Masse heraussticht.

Verlinkt mit RUMS





Kommentare:

  1. Ganz toll - beide Röcke, der "Probe"-Rock und der "Seriöse" stehen dir ganz hervorragend.
    LG Quintilia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela,
    beide Röcke sind wunderschön geworden und stehen Dir total gut.
    Super klasse.
    Viele liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen