Mittwoch, 9. Juli 2014

Hip, Hip, Hurra - Schnabelinas HipBag

Juhu und einen schönen Mittwoch,

heute zeige ich Euch mal etwas ganz Besonderes - eine HipBag - hip, hip, hurra.

Schnabelina hat ein ganz tolles Sew-along gestartet. 
Leider fehlte mir die Zeit direkt daran teil zu nehmen. Aber ich habe es täglich verfolgt und vorgestern Abend habe ich alle Schritte nachgeholt und meine 
erste HipBag fertig gestellt. 

Als ich in den Kalender schaute, fiel es mir wie schuppen von den Augen - 
die liebe Hermine aus unserem Forum Creanola 
hat heute Geburtstag. 
Ich habe überlegt, womit ich sie 
spontan überraschen könnte. 
Sie ist ja selbst so ein kreatives Bienchen. 
Mir fiel ein, dass sie nicht so der Taschen-Freund ist, 
das sie gern die Hände frei hat.

Da kam die "HipBag" genau richtig :-)

Beim Gurtband musste ich ausweichen - 
leider hatte ich keins mehr daheim, 
so dass ich spontan selbst eins entworfen habe :-)




Ich hoffe, dass Hermine die HipBag gefällt 
und sie sie nutzen kann/ wird.

In den nächsten Tagen werde ich mir und anderen lieben Freunden auch noch welche nähen, 
da die HipBag wirklich cool ist.

Liebe Rosi, an dieser Stelle nochmal ein ganz großes DANKESCHÖN für Deine tollen Anleitungen, welche immer super cool, fetzig, verständlich und anschaulich geschrieben sind. Herzlichen Dank auch für die Arbeit und Mühe, die Du Dir immer machst.

Kommentare:

  1. Liebe Manuela!
    Wow! Die Tasche sieht einfach klasse aus. Die würde ich auch sofort tragen. Die fetzigen Stoffe die Du verwendet hast geben der Tasche das Besondere.
    Viele Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manuela,
    was für eine schöne Tasche. Die gefällt mir total gut. Die würde sich gut für die Perlenmesse machen, um die kleinen Einkäufe darin zu verstauen und die Hände freizuhaben.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo Manuela,

    wo findest Du nur immer sooo schöne Stoffe? Der HipBag ist ganz bezaubernd geworden und ich kann gut verstehen, dass deine Freunde auch so einen haben möchten.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen